Alt und Jung – bewegt!

Ein erfolgreiches Projekt geht auch in diesem Jahr wieder in eine neue Runde. Seit nun schon 4 Jahren besuchen Schüler der 6. -9. Klassen alle zwei Wochen das Seniorenheim „Schloss Eggmühl“. Heuer haben sich wieder 8 Jugendliche dazu bereit erklärt, alle zwei Wochen die Senioren zu besuchen und mit ihnen schöne Stunden zu verbringen. Dabei steht gemeinsames Singen, Tanzen, Basteln oder auch Spazierengehen auf dem Programm. Diese Zeit ist nicht nur für die Menschen im Schloss Eggmühl sehr wertvoll, sondern auch für unsere Schüler, die viel über vergangene Zeiten erfahren, oder auch sich selbst in ganz anderen Verantwortungsbereichen kennenlernen.

Mit hilfebedürftigen Menschen zu arbeiten bedeutet, mitfühlend zu sein, vorausschauend zu handeln, Interessen anderer wahrzunehmen, eigene Befindlichkeiten zurückzustellen und sich auch bei unvorhersehbaren Ereignissen nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. All dies sind Eigenschaften, die für das zukünftige Berufsleben wichtig sind und es ist toll, dass die Schüler die Möglichkeit haben, sie in diesem Rahmen zu lernen und auszubauen.

Ein großer Dank geht daher an das gesamte Team des Seniorenheims, dass die Schülerinnen und Schüler in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit liebevoll anleitet, begleitet und ihnen das Gefühl vermittelt, einen wichtigen Beitrag für die darin lebenden Menschen zu leisten.