Die vierten Klassen besuchten den Bürgermeister

Am Dienstag, den 08.10.2019, besuchten wir, die Klasse 4b, mit unserer Lehrerin Frau Namidar das Schierlinger Rathaus – oder wie Bürgermeister Christian Kiendl es nennt: „Das Haus der Bürgerschaft“. Auch wir, die Klasse 4a, hatten am Montag, den 14.10.2019, mit unserer Lehrerin Frau Lugauer das Vergnügen.

Zunächst wurden wir im wichtigsten Zimmer des Hauses, dem großen Sitzungssaal, begrüßt. Anschließend führten uns Herr Kiendl sowie der Geschäftsleiter Herr Kammermeier gruppenweise durch die verschiedenen Ämter des Rathauses und erklärten, für was sie zuständig sind. Wir bekamen viele wichtige und auch interessante Informationen zu unserem Schulort und seinen dazugehörigen Gemeindeteilen.

Am besten fanden wir das Bürgerbüro: Hier wurde uns an unserer eigenen Person gezeigt, welche persönliche Daten in so einem Computer hinterlegt sind. Im Fundamt appellierte der Bürgermeister an unsere Ehrlichkeit – wenn der gefundene Gegenstand innerhalb eines halben Jahres nicht vom Eigentümer abgeholt wurde, gehört es nämlich dem Finder. Ehrlichkeit zahlt sich immer aus! Er wies in diesem Zuge auch darauf hin, dass man bei verlorenen Dingen immer an das Fundamt denken soll.

Abschließend konnten wir Herrn Kiendl noch Fragen zu seiner Person als Bürgermeister sowie als Privatperson stellen. Dazu durften wir Butterbrezen und Getränke genießen. Jeder von uns erhielt auch eine Kappe mit dem Logo des Marktes Schierling als Geschenk.

Vielen Dank an den Bürgermeister und seine Mitarbeiter für den wertvollen Vormittag im „Haus der Bürgerschaft“!