Streitschlichterübernachtung an der Schule

Schon lange fieberten die neuen Streitschlichter der 3. Klassen darauf hin, ihre Ausbildung abzuschließen und an der Schule zu übernachten. Am 12. April war es dann so weit und die 12 Schüler stellten sich ihrer Prüfung.

Nach einem Mittagessen zur Stärkung und einer Spielpause bei wunderschönem Wetter, wurde noch einmal fleißig geübt, wie eine Streitschlichtung abläuft. Anschließend wurden verschiedene Streitschlichtersituationen durchgespielt und von der Gruppe reflektiert. Die Streitschlichterteams mussten dabei beweisen, dass sie ruhig und freundlich durch das Gespräch führen können, sich darum bemühen, dass Gesprächsregeln eingehalten und am Ende eine gute Lösung für beide Streitparteien gefunden werden. War das gelungen, so galt die Prüfung als erfolgreich bestanden.

Den Abschluss des Abends bildeten das gemeinsame Pizzabacken und Essen, das Vorbereiten der Schlaflager und eine Nachtwanderung über die Felder. Es war ein anstrengender, aber sehr schöner Tag mit vielen neuen Erfahrungen, Eindrücken und Erlebnissen.

Die geprüften Schüler dürfen nun ihren Streitschlichterdienst am Pausenhof im Tandem mit den „alten Hasen“ der 4. Klassen aufnehmen. Herzlichen Glückwunsch!!!