Winterprojekte der Erstklässler

Veröffentlicht

In den ersten Wochen des Jahres standen sämtliche Angebote für unsere Jüngsten aus den 1. Klassen unter dem Thema WINTER. Ein Tierspurenrätsel gehörte dazu, Schneeflockenkuchen backen, ein Schneemannspiel, die Entspannungsgeschichte „Winterwunderland“ u.v.m.

Viel Zeit und Mühe investierten wir in unser selbstgestaltetes Bilderbuch: „Es klopft bei Wanja in der Nacht“. Eifrig zeichneten, schnitten und klebten die Kinder ihre persönliche Seite. Als alle fertig waren, laminierten wir die Seiten, machten daraus unser Bilderbuch und haben es gemeinsam gelesen. Besonders die beteiligten Kinder waren sehr stolz auf ihr Werk und warteten während des Erzählens gespannt darauf, wann ihre Seite an der Reihe war.

Ab Mitte Februar haben wir uns dann auf den Fasching vorbereitet. Fensterdeko, Hexentreppen und  Masken mit Federn wurden in unserer Bastelecke angefertigt.

Der Höhepunkt war dann natürlich unsere Faschingsfeier am unsinnigen Donnerstag. Gemeinsam mit den Zweitklässlern machten wir viele lustige Wettspiele in der Turnhalle. Bei einer lustigen Faschings-Mitdenk- Geschichte, Faschingstänzen, Bonbonregen sowie Amerikaner verzieren und essen hatten alle Kinder großen Spaß.

Wer es nicht ganz so turbulent wollte oder einfach ein bisschen Auszeit brauchte, ging ins „Schminkstudio“ zur Hexe Lilli, die den Kindern mit echter Theaterschminke ihr „Wunschgesicht“ zauberte.